Der Florida Reiseführer und Ratgeber

Nationalparks in Florida

Die Nationalparks in Florida sind südlich gelegen und alle sind durchaus verschieden und die Amerikaner sind sehr stolz auf die unbelassenen Naturparks. Daher ist es von größter Notwendigkeit die Natur mit größtmöglichem Respekt zu behandeln und keinen Müll zu hinterlassen, auch das Füttern von Tieren ist strengstens untersagt. Außer den National Parks gibt es noch Reservate, dass sind die sogenannten preserves und naturgeschützte Strände – diese heißen auf Englisch seashore. Ob im Nationalpark oder im Reservat, überall kann man die artenreiche Fauna und Flora bestaunen und fotografieren.

Für Naturinteressierte gibt es am Eingang der Parks meist Karten, die man für einen geringen Betrag erwerben kann, auf denen eine Auswahl an verschiedenen Tieren oder Pflanzen aufgelistet ist. So kann man auf seiner Tour doch die ein oder andere Sache entdecken, die sonst im verborgenen geblieben wäre. Die Karten sind außerdem eine schöne Erinnerung für zu Hause und können später mit den selbstgeschossenen Fotos verglichen werden. Aber nicht nur eine Wanderung durch die Everglades oder Kanutouren sind möglich, sondern auch ein Tauchgang durch das drittgrößte Korallenriff der Welt, im Biscayne National Park.

Nationalpark Florida

Big Cypress National Preserve

Ein wenig Licht fällt durch das Dickicht.  Sie sind von einer mysteriösen, grünlichen Atmosphäre umgeben.  Ein Geräusch im Unterholz stockt Ihnen den Atem.  Könnte es

Cape Coral Ferienhaus River

Biscayne Nationalpark

Der Biscayne Nationalpark begann seine Geschichte am 18. Oktober 1968, damals wurde das Biscayne National Monument eingerichtet. Am 28. Juni 1980 wurde das Monument dann

Corkscrew Swamp Sanctuary Florida

Corkscrew Swamp Sanctuary

Das Naturschutzgebiet mit dem Namen Corkscrew Swamp Sanctuary wurde im Jahr 1954 gegründet um die Zypressen zu schützen. Das Gebiet erstreckt sich über rund 52,6

Dry Tortugas Nationalpark Florida

Dry Tortugas Nationalpark

Rund 113 Kilometer von Key West liegt der Dry Tortugas Nationalpark, welcher für seine atemberaubende Wasserwelt weltweit bekannt ist. Man kann den Nationalpark lediglich mit einem Boot oder aber

Everglades Nationalpark Florida

Everglades Nationalpark

Der erste Journalist der über die Everglades im Jahre 1897 schrieb, sagte nur das es sich hier um einen „großen und nutzlosen Sumpf“ handelt.  Das ist auch

Fort De Soto Park Florida

Fort De Soto Park

Der Wind rauscht zwischen den sattgrünen Palmblättern, in der Ferne ist ein exotischer Kakadu zu hören der, zusammen mit den anderen Vogelarten, ein harmonisches Naturkonzert

Four Mile Cove Ecological Preserve Florida

Four Mile Cove Ecological Preserve

Mit rund 1,5 Millionen Quadratmetern ist der Four Mile Cove Naturpark die zweitgrößte erhaltene Grünfläche in Cape Coral und wurde zum Naturschutzgebiet erklärt. Nördlich der Veteran’s Parkway

Myakka River State Park Florida

Myakka River State Park

Der Myakka River State Park ist mit 147 km² einer der größten und auch ältesten State Parks in ganz Florida. Er liegt ca. 14 km

Pine Island National Wildlife Refuge Florida

Pine Island National Wildlife Refuge

Das flache Boot fährt durch das Schilf, der Fahrtwind weht Ihnen durch die Haare.  Die warme Nachmittagssonne legt sich langsam am Horizont.  Da sind sie.

Ybor City Museum State Park Florida

Ybor City Museum State Park

Ein Freilichtmuseum, eine Zigarrenfabrik oder doch ein Stadtpark unter Naturschutz? Es ist schwer zu definieren was der Ybor City Museum State Park eigentlich ist.  Wenn Sie sich

Weeki Wachee Springs State Park Florida

Weeki Wachee Springs State Park

Als die Seminolen Indianer diese Wasserquelle im 18. Jahrhundert entdeckten, lebten hier nur Schwarbären und Alligatoren. Sie müssen hocherfreut gewesen sein, eine natürliche, kristallklare Wasserquelle