• Bestpreisgarantie auf alle Ferienhäuser
  • Ausgezeichneter Kundenservice
  • Schnelle Antwortzeiten
Der Florida Reiseführer und Ratgeber
Barack Obama

Der Shutdown in den USA, also auch in Florida ist nun endlich beendet. Der Haushaltsstreit zwischen Barack Obama und den Republikanern hat große Teile der öffentlichen Verwaltung in den gesamten USA lahm gelegt. Ein besonders aussagekräftiges Zeichen dieser enormen Krise war unter anderem auch die Absage der geplanten Asienreise von Barack Obama. Der Präsident schickte nun seinen Vertreter John Kerry nach Indonesien um die missliche Lage im eigenen Land zu regeln.

Diese Krise wirkte sich ebenso auf den Tourismus aus und viele Urlauber konnten nur einen Teil des geplanten Urlaubsprogamms wahrnehmen. Dies bedeutete, dass das Urlaubsvergnügen für viele Reisende stark gemindert wurde. In Florida konnten keine Nationalparks besichtigt werden, wie zum Beispiel die Everglades oder der Myakka River State Park. Daraufhin boten viele Reiseveranstalter Stornierungen und Umbuchungen an. Vor allem im Herbst und Winter werden viele Reisen nach Florida gebucht und man hat zwar viele Unternehmungsmöglichkeiten, doch gerade die Nationalparks sind einen Besuch wert. Glücklicherweise ist dies jetzt kein Problem mehr.

Denn nun wurde endlich durch die Republikaner eingelenkt und die Lage wird sich wieder normalisieren.

Hoffentlich wird sich solch ein Ereignis nicht wiederholen, denn es wäre doch zu Schade wenn uns das Land der unbegrenzten Möglichkeiten keine Mglichkeit zu einem tollen Urlaub mit vielen Erlebnissen, Abenteuern und grandiosen Erinnerungen bietet.

Kommentare

Flüge nach Florida für unter 400€

Hotelangebote in Florida ab 26€/Nacht

Florida Rundreisen zum besten Tagespreis

Das könnte Sie auch interessieren

Miami Baseballl

Florida mal anders

Einheimische wissen schon lange: Florida hat viel mehr zu bieten als nur Disney World. Natürlich