Der Bubble Room auf Sanibel Island

Der Bubble Room auf Sanibel Island

vom 16. Juli 2013    von Simone Milz    Reiseberichte

Ein Erlebnis der etwas anderen Art war in unserem Urlaub das Bubble Room Restaurant auf Captiva Island. Mit dem Slogan "It's always Christmas at the Bubble Room" wird für das Restaurant geworben und dies ist auch nicht im geringsten gelogen. Schon bevor wir hineingingen konnten wie viele Lichterketten sehen, die besonders am Abend gut zur Geltung kommen. Aber wir hatten noch vor dem Eintreten in das bunte Haus weiteres Kurioses zu bestaunen, wie etwa einen großen Eisenkäfig, indem man sich als eingesperrter Godzilla für das heimische Album ablichten lassen kann - was wir natürlich auch direkt taten - denn so ein Bild in einem Käfig in Florida ist doch eine Seltenheit.

Innen sahen wir überaus viel Dekoration, viel weihnachtliches, Fotos von alten Hollywood Legenden und umherfahrende Züge. Das Bubble Room Restaurant hat seinen ganz individuellen Charme und ganz nette Weihnachtselfen, die für das leibliche Wohl sorgen. Nachdem wir unseren Tisch von unserem persönlichen Keller zugewiesen bekommen haben, wurden wir dazu aufgefordert, das Restaurant und die Dekoration in den verschiedenen Räumen zu bestaunen.

Sehr witzig fanden wir auch die Aquarien, die in die Wände eingelassen wurden, alte Jukeboxen oder der Tunnel of Love - eine Holzbootatrappe in der verliebte einen kleinen Schappschuss machen können, das wurde dann auch das nächste Fotos für unser heimisches Urlaubsalbum.

Das Restaurant wurde wohl im Jhar 1979 eröffnet und enthält allerhand Spielzeugsammlungen aus den 1930er und 1940er Jahren, untermalt wird das ganze auch von Musik aus der damaligen Zeit. Das Essen ist sehr üppig mit einer großen Auswahl, wer sich aber nicht ganz sicher ist kann auf jeden Fall einen Burger essen - diese können wir auf jeden Fall empfehlen, da wir diese auch bestellt haben. Naschkatzen sollten die preisgekönten Desserts und Kuchen nicht verschmähen, diese werden direkt am Tisch präsentiert und man kann sich direkt etwas aussuchen, wer das Dessert nicht mehr schafft, kann sich natürlich auch etwas einpacken lassen.

Wir finden, dass es zwar nicht ein ganz so günstiger Ausflug war, denn die Preise sind für die Art Essen schon ordentlich gewesen, doch es war mal etwas anderes und wir haben sowas noch nicht erlebt.

Nach dem Essen kann man gegenüber noch in einen Shop gehen, in dem Kuriositäten und witzige Kleinigkeiten verkauft werden. Eine Weihnachtskugel mit dem Motiv des Bubble Room's ist auf jeden Fall eine schöne Erinnerung an den Ausflug in das außergewöhnlichste Restaurant auf Captiva Island und Umgebung. Aufgrund der warmen Sonne Floridas habe ich an diesem Tag jedoch auf ein weihnachtliches Mitbringsel verzichtet und wir sind auf Captiva Island gut gestärkt noch an einen Strand gefahren um dort zu sonnen und ins kühle Nass zu gehen.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Cape Coral: Luxuriöse Ferienhäuser

Cape Coral: Luxuriöse Ferienhäuser

vom 12. Juli 2015 · von Simon Milz
in Aktuelles Cape Coral Reiseberichte

Cape Coral zählt zu den schönsten Städten in Florida. Die zw...

» weiterlesen
Road Trip mit dem Mietwagen durch Florida

Road Trip mit dem Mietwagen durch Florida

vom 29. Oktober 2014 · von Simone Milz
in Reiseberichte Rundreisen Shopping Städte

Die Reise war gebucht und unsere Route durch Florida war nun...

» weiterlesen
Dreiwöchige Sprachreise in Miami

Dreiwöchige Sprachreise in Miami

vom 6. August 2014 · von Simone Milz
in Aktuelles Reiseberichte Städte

Anton Tjoonk (32) aus den Niederlanden hat eine dreiwöchige ...

» weiterlesen
Fahrrad fahren auf Sanibel Island

Fahrrad fahren auf Sanibel Island

vom 1. April 2014 · von Simone Milz
in Reiseberichte Städte

Nach den vielen Donuts dachte ich es wäre auch im Urlaub mal...

» weiterlesen
Die vielleicht uneffektivste Fähre der Welt – Fort Gates Ferry

Die vielleicht uneffektivste Fähre der Welt – Fort Gates Ferry

vom 16. Januar 2014 · von Simone Milz
in Reiseberichte

Unsere Welt strebt immer mehr zu Wirtschaftlichkeit und Effi...

» weiterlesen
Ich und das Gürteltier

Ich und das Gürteltier

vom 24. September 2013 · von Simone Milz
in Nationalparks Natur und Umwelt Reiseberichte

Bevor ich meine Reise nach Florida gebucht hatte, habe ich m...

» weiterlesen