Der Florida Reiseführer und Ratgeber
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida
Lighthouse Beach auf Sanibel Island Florida

Der Sanibel Lighthouse Beach liegt am östlichen Ende des Periwinkle Way, an der östlichen Spitze von Sanibel Island. Wenn man dem Periwinkle Way bis zum Ende folgt, kommt man automatisch zum Parkplatz am Leuchtturm.

Der Strand auf Sanibel Island liegt am alten Leuchtturm in einem Naturschutzgebiet. Der Leuchtturm, erbaut im Jahr 1884, ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich und liegt 120 m über dem Meeresspiegel, von außen ist er ein schönes Objekt zum fotografieren. Vom Leuchtturm gibt es ebenfalls einen Zugang zum Strand, dort wird das Schwimmen jedoch nicht empfohlen, da es Strömungen gibt, von denen man ins Meer gezogen werden kann.

Ein großer Vorteil bei diesem Strand ist die naturbelassenheit und die Artenvielfalt an Vögeln und Fischen, die dort ihren Lebensraum finden und ein Erlebnis für Naturfreunde. Am Strand kann man auch Seesterne, Schnecken, Delfine und Manatees in ihrem ursprünglichen Lebensraum – dem kristallklaren Meereswasser – erleben. Viele Pelikane tummeln sich ebenfalls am Strand und versuchen Fische zu erbeuten. Aber auch Nester mit Raubvögeln, die ihre jungen mit Fisch versorgen kann man zu bestimmten Jahreszeiten beobachten.

Die Lighthouse Pier

Besonders schön ist der Pier in T-Form am Lighthouse Beach, der auch hervorragend zum Angeln genutzt werden kann, aber auch für eine kleine Pause im Schatten, denn ein Teil des Piers ist mit Holzbrettern überdacht und spendet ein wenig Schatten. Dort befindet sich auch eine Tafel mit einer kleinen Übersicht von Vögeln und Fischen, zu der es dann eine kleine Beschreibung gibt.

Wenn man sein Angelglück in Florida zum ersten Mal versuchen will, kann man im Walmart einen Angelschein für Lee County besorgen und darf sofort loslegen. In der Bait Box auf Sanibel Island kann man allerhand Zubehör erwerben sowie passende Köder. Die Angler am Pier sind immer sehr hilfsbereit und stehen einem bei Fragen und auch beim herausholen großer Fänge immer zur Seite.

Muscheln sammeln

Muschelsammler kommen auf Sanibel Island voll auf ihre Kosten, oft sieht man viele Leute in der Bekannten „Sanibel Stoop“ Haltung, das bedeutet, die Leute sind mit ihren Netzen und Eimern in gebückter Haltung auf Muschelsuche. Sanibel ist überall für die vielfältigen Muscheln bekannt und die Menschen sind immer auf der Suche nach „Schätzen aus dem Meer“.
Es gibt auf Sanibel Island sogar einen kleinen Shop mit Namen „She sells Sea Shells“, dort kann man ganz besonders außergewöhnliche Muscheln erwerben, die man nicht am Strand finden würde. Die eigens gefundenen Muscheln reinigt man am besten in einer Lösung aus Wasser und Bleiche von je 50 % für einige Stunden oder über Nacht. Seepocken und andere Verunreinigungen kann man mit einer Zahnbürste entfernen. Damit die Muscheln wieder glänzen kann man sie mit Babyöl einreiben.

Strandnähe

In Strandnähe gibt es einen Parkplatz, dieser kostet einen normalen PKW in der Zeit von 7 bis 19 Uhr 2 $ pro Stunde, außerhalb dieser Zeit ist das Parken kostenfrei. Außerdem gibt es vier Behindertenparkplätze, welche kostenfrei genutzt werden können. Praktisch sind auch die vorhandenen Duschen und Toilettenräume direkt am Strand, die sich in einem guten Zustand befinden. Haustiere müssen am Strand um im naturgeschützten Gebiet an der Leine gehalten werden.