Canaveral National Seashore Beach - Bild #1 Canaveral National Seashore Beach - Bild #2 Canaveral National Seashore Beach - Bild #3 Canaveral National Seashore Beach - Bild #4 Canaveral National Seashore Beach - Bild #5

Canaveral National Seashore Beach

Strand in Cañaveral, Extremadura

  • Canaveral National Seashore Beach - Vorschau #1
  • Canaveral National Seashore Beach - Vorschau #2
  • Canaveral National Seashore Beach - Vorschau #3
  • Canaveral National Seashore Beach - Vorschau #4
  • Canaveral National Seashore Beach - Vorschau #5

Canaveral National Seashore Beach - Strand in Extremadura

Naturbelassener Strand

Naturbelassener Strand

Es handelt sich hier um einen besonderen Strand. Diese Barriereinsel liegt nicht unweit vom John F. Kennedy Space Center entfernt. Fakt ist, viele Besucher sind früher hierher gekommen um die Space Shuttle starten zu sehen. Am Südende des Parks kommt man auch am Maschendrahtzaun an, der diesen Nationalpark mit Strand vom NASA-Gelände trennt. Wir befinden uns hier im Nordöstlichen Teil Floridas und es ist schon merkwürdig, eine der höchsten menschlichen Entwicklungen (Weltraumfahrt) so nah an einem urwüchsigen und unberührtem Fleckchen Natur zu erleben.

Im Jahre 1955 wurde dieser Küstenstreifen von einem wissenschaftlichen Team des National Park Service (NPS) besucht und man befand, dass diese Meeresküste eine unbezahlbare landschaftliche und wissenschaftliche Rarität wäre, für die es keinen Ersatz gibt. Es vergingen Jahre und ein harter politischer Kampf um 57.000 Hektar Fläche unter besonderem Naturschutz zu stellen. Insgesamt sind es 38 Kilometer Küstenlinie. Der öffentliche Strand hat eine Länge von 4 Kilometer und liegt zwischen New Smyrna Beach und Titusville.

Man kann hier am Wasser entlang laufen und wird kilometerlang nichts weiter als Küstenlinie und Natur sehen. Keine Gebäude (außer einem kleinen

NASA Kennedy Space Center

NASA Kennedy Space Center

Besucherzentrum), keine Geschäfte und keine Spuren der menschlichen Zivilisation! Es gibt an dieser Küste teilweise bis zu 5.000 Meereschildkrötennester, die jedes Jahr hierher kommen um ihre Eier zu legen. Unzählige lokale und auswärtige Vögel nisten hier oder machen eine Pause auf ihrem langen winterlichen Flug in den Süden.

Man kann nicht auf Canaveral National Seashore übernachten. Besucher kommen für einen Tagesausflug hierher, schauen sich den kurzen Film im Besucherzentrum an (15 Minuten) und werden von den Parkrangers über die Regeln eingewiesen. Die meisten verbringen dann einen geruhsamen Strandtag, schwimmen, lesen oder beobachten die Natur. Kinder können herumtollen und Sandburgen bauen. Man sollte alles mitbringen, was man für einen Strandtag braucht. Es gibt keine Stände, Kioske oder Imbißbuden! Der Parkplatz kostet 10 Dollar pro Fahrzeug und bietet auch keinerlei Infrastruktur an.

Es gibt nur selten Rettungsschwimmer an diesem Strand und nur eine öffentliche Toilette im Parkplatzbereich (Baustellentoilette!). Hier hat man bewusst versucht alles so zu belassen, wie es die Natur wollte. Dadurch ist dieser Strand nicht “jedermanns” Sache! Wirklich nur etwas für absolute Naturliebhaber. Dafür wird man mit einem kleinen Abenteuer belohnt und wenn man Glück hat, sieht man hier Tiere die man sonst nur selten in Florida zu sehen bekommt. Manch einer hat schon Haifische gesehen und natürlich die Delfine, die zu Floridas Küste gehören wie der Sonnenuntergang.

5792135242_bfac5348f7_b

Eine Küste unter Naturschutz

Surfen ist erlaubt und der Wellengang lädt direkt dazu ein. Diese Küstenlinie ist scharfkantig und die Winde etwas stärker wie im südlicheren Teil Floridas. Gute Bedingungen für Surfer, aber man ist auf sich gestellt. Außer den Parkrangers gibt es kaum Hilfe, sollte man in Schwierigkeiten geraten. Es gibt außerdem keine Telefonzellen, Stromverbindungen oder sonstige Anlagen.

Die meisten motorisierten Wasserfahrzeuge sind hier verboten! Man darf über Mosquito Lagoon mit Paddel- oder Ruderbooten ins Wasser (Bootssteg ist vorhanden). Fischen und Angeln ist nur an besonders gekennzeichneten Stellen erlaubt und nur mit einer Lizenz. Bitte informieren Sie sich vorher bei der Parkverwaltung. Einmal im Jahr werden limitierte Jagdlizenzen ausgegeben um Wasserhühner zu jagen. Diese kontrollierte Aktivität gehört zur Instandhaltung des Parks und verläuft unter Aufsicht der hiesigen Parkwächter.

Strandaktivitäten

Keine anderen Aktivitäten möglich, außer wilde Natur beobachten. Man könnte im North District  des Parks Camping betreiben. Dieser Teil gehört aber eigentlich schon zu New Smyrna Beach. Für weitere Informationen, rufen Sie bitte foldende Rufnummer an: +1 386 428-3384.

Wanderwege: Castle Windy und Turtle Mound sind Wanderwege, die beschildert sind und die man eigenständig gehen kann. Man kommt über Turtle Mound zu einer Lagune, die wild und besonders schön ist (Mosquito Lagoon). Man kommt an einem Aussichtsturm aus Holz vorbei, um eine landläufige Aussicht zu genießen.

Besondere Merkmale

Nur eines von 10 National Seashores, d.h. Küste die unter absolutem Naturschutz steht. Der längste Strand an der Ostküste, der komplett unbebaut ist und

Ein toller Ausblick

Ein toller Ausblick

keinerlei menschliche Entwicklung hat. Heimat für über 1.000 Pflanzenspezies und 310 Einheimische Vogelarten.
Südlich des Strandes befindet sich das John F. Kennedy Space Center. Man kann die berühmte Space Shuttle Launch Facility von hier aus sehen. Dieser Strand wurde oft geschlossen, wenn es Aktivitäten im Kennedy Space Center gab!

 

Parkplatz vorhanden? Ja – kleiner Parkplatz der kostenpflichtig ist (10 Dollar)

Behindertenfreundlich? Nein

Hunde erlaubt? Ja – Nur an der Leine

 

Strandmaterial: Grobsand, teilweise Kieselsteine (Brandungslinie)

Über Bohlenbretter zum Strand

Über Bohlenbretter zum Strand

Sandfarbe: Beige bis Dunkelbeige

Sauberkeit: Sehr sauber, stellenweise Algen

Wasser und Wellen: Mittel (Dunkelblau), mittlerer bis hoher Wellengang

Infrastruktur am Strand: Wenig – nur Holzwege.

Kategorie: Wilder Naturstrand, teilweise einsam, wenig besucht

Natürlichkeit: Sehr (Natürliches Reservat, Meeresschildkröten)

Karte

Ferienhäuser in der Nähe von Canaveral National Seashore Beach