Fort Lauderdale - Bild #1

Fort Lauderdale

Stadt in Fort Lauderdale, Florida

  • Fort Lauderdale - Vorschau #1

Fort Lauderdale - Stadt in Florida

Fort Lauderdale nennt man das „das Venedig Amerikas“, in der Stadt wohnen aktuell (2014) rund 166.000 Einwohner. Damit ist es die drittgrößte Stadt im Bereich der Metropolregion Miami. An der Stelle siedelten schon vor etwa tausend Jahren Tequesta-Indianer, im 16. Jahrhundert entdeckten die spanischer Eroberer die Gegend. Im 19. Jahrhundert hieß Fort Lauderdale das “New River Settlement”, in dieser Zeit entstanden am New River rund 70 Siedlungen, aus denen sich das heutige Fort Lauderdale entwickelte, das im 21. Jahrhundert ein großer Magnet für Touristen ist. 

Ausflüge und Nachtleben in Fort Lauderdale

Neben dem Urlaubsresort mit viel Strand und Sonne genießen die Touristen in Fort Lauderdale auch etwas Originalkultur der dort ansässigen Seminolen etwa im “Indian-Arts and Crafts Center”, wo die Lebensweise dieses Indianerstammes vorgestellt wird und die heutigen Seminolen ihre Souvenirs verkaufen, mit denen ihr aktuelles Leben unterstützt wird. 
 
Auch die “Davie Rodeo-Arena” zeigt, wie einheimisches Bullenreiten und Lassowerfen funktioniert, außerdem betreiben die Ureinwohner das Seminole Hard-Rock Casino unweit von Fort Lauderdale in Hollywood. 
 
Die Nachtklubs der Stadt sind thematisch aufgestellt, es gibt für jeden Geschmack etwas (Jazz, Blues, Dance, Country & Western, Sportbars und Pubs). Im Jazzbereich etwa wären das “Dania” (242 E.Dania Beach-Blvd) zu empfehlen, ebenso das Aruba Beach Cafe, die Blue Moon Fish-Company oder das Casablanca Cafe. 
 
Touristenführer in den Hotels vor Ort liefern wie immer die besten Tipps für die Gäste von Fort Lauderdale.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

 
In der Stadt gibt es viele Museen, herrliche Strände und ein umfangreiches Nachtleben. Das weltgrößte Drive-In-Kino bietet auf 13 Leinwänden für jeden Geschmack etwas, im 0,73 km² großen Hugh-Taylor Birch State Park direkt am Strand erforschen Touristen die Naturpfade, finden Camping- und Picknick-Plätze vor, können Kanufahrten unternehmen und sich im Terramar Visitor Center über das einzigartige Ökosystem dieses Parks informieren. 
 
Die wichtigsten Museen der Stadt sind das African-American Research Center, das oben schon erwähnte Antique Car Museum, die International-Swimming Hall of Fame, das Bonnet House, das 1992 eröffnete Museum of Discovery-and-Science und das Fort Lauderdale History-Center. 
 
Auch ein Fußball-Zweitligist ist in der Stadt beheimatet (Fort Lauderdale Strikers), der Schwimmsport hat eine große Tradition, Touristen halten sich viel am Strand und auf den Kanälen von Fort Lauderdale auf, die über 400 km Gesamtlänge aufweisen. Wassertaxis fahren Einheimische und Gäste zu Geschäften und Restaurants entlang der Kanäle oder auch direkt hinab zu einem der herrlichen Strände, die unglaublich lang und blitzsauber sind.
 
Ein sehr empfehlenswertes Restaurant allein wegen seiner Aussicht ist das Pelican Landing, das sich im Hotel Pier 66 (17th Street) ganz oben befindet. Hier blicken die Gäste über den Intracoastel Waterway, zudem präsentiert die Aussicht die vielen Luxusvillen von Fort Lauderdale.
 
Die 10 interessantesten Sehenswürdigkeiten von Fort Lauderdale: http://www.top-traumurlaub.de/top-10-sehenswuerdigkeiten-fort-lauderdale/

Fort Lauderdale: Einkaufen

Das größte Einkaufszentrum in Fort Lauderdale ist das Outletcenter “Sawgrass Mills”. Hier gibt es Mode, Technik, hochwertigen Schmuck und Sportartikel, große Markenhersteller Hugo Boss, Guess, Reebok, Levis, Puma und GAP bieten hier ihre Waren an.

Ein Besuch ist aufgrund der Größe eine Tagesveranstaltung, eine ganze Reihe von Restaurants versorgen die Kauflustigen, Kinder beschäftigen sich in Spielcentern mit Aufsichtspersonal.

Designerkleidung und Streetwear gibt es in Fort Lauderdales Las Olas Boulevard-Mall, auch Freunde des Flohmarkts kommen in der Stadt auf ihre Kosten. Dieser befindet sich in beachtlicher Größe (gute Parkmöglichkeiten) auf dem West Sunrise Boulevard, die Händler lassen sich trotz der an sich schon günstigen Preise noch auf Rabattverhandlungen ein.

Ganz in der Nähe staunen die Männer über eine der größten Sportwagenausstellungen Amerikas, während die Frauen anschließend weiterziehen zur Galleria Mall bei Fort Lauderdale Beach, ein Shoppingcenter im beschaulichen Ambiente mit viel Gelegenheit zum Schaufensterbummel (2414 East Sunrise Boulevard).

Klima in Fort Lauderdale

Die Stadt liegt in den Subtropen und profitiert vom Golfstrom mit tropischem Klima. Das niedrigste monatliche Temperaturmittel liegt bei 19 °C. Es ist warm und nicht zu trocken, im Sommer bis Herbst ist Fort Lauderdale wie alle Städte Ostfloridas von der Hurrikansaison betroffen. Die beiden letzten Hurrikans, die direkt Fort Lauderdale trafen, waren im Jahr 2005 Katrina und Wilma.

Karte

Ferienhäuser in der Nähe von Fort Lauderdale