Der Florida Reiseführer und Ratgeber
Flugreise-Frau-am-Fenster

Tipps für eine angenehme Flugreise nach Florida

Du planst Deine nächste Reise nach Florida? Dann erwartet Dich ein facettenreiches und sonniges Urlaubsziel! Nicht umsonst reisen jährlich so viele deutsche Touristen in den südlichsten US-Bundesstaat. Hier erwarten Dich traumhafte Strände zum Erholen, abenteuerreiche Nationalparks und unterhaltsame Freizeitparks. Damit Deine Anreise mit dem Flugzeug ohne Stress und angenehm abläuft, geben wir Dir in dem folgenden Artikel ein paar hilfreiche Tipps.

1.    Rechtzeitig Einreisedokumente beantragen

Erkundige Dich unbedingt rechtzeitig vor dem Abflug über die aktuellen Einreisebestimmungen. Dabei ist es vor allem wichtig, dass Deine Reisedokumente vollständig sind und der Reisepass bei der Einreise noch lange genug gültig ist. Zudem muss ein ESTA Antrag früh genug beantragt werden, damit bei einer eventuellen Ablehnung noch ausreichend Zeit vorhanden ist, erneut einen Antrag zu stellen. Detaillierte Informationen zu den notwendigen Einreisedokumenten findest Du auch auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes oder der Diplomatischen Vertretung der USA.

2.    Kreditkarte beantragen

Eine Kreditkarte ist in den USA das wichtigste Zahlungsmittel überhaupt. In fast allen Geschäften und Restaurants wird damit bezahlt, aber vor allem Mietwagen- und Hotelbuchungen sind ohne Kreditkarte kaum möglich. Daher empfehlen wir Dir, für die USA Reise eine Kreditkarte zu beantragen. Die am meisten genutzten und akzeptierten Kreditkarten sind Visa, Master Card, American Express und Diners. Für die Einreise und die ersten Tage ist es allerdings ratsam, zusätzlich etwas Bargeld in Dollar mitzubringen.

3.    Reisekrankenversicherung abschließen

Es ist immer hilfreich, eine Auslands-Reiseversicherungen abzuschließen, damit Du im Krankheitsfall vor Ort versichert bist und nicht auf hohen Arztrechnungen sitzen bleibst. Unser Tipp: Manche Kreditkarteninstitute haben im Abschlussvertrag schon diverse Reiseversicherungen enthalten. Erkundige Dich am besten bei Deiner Bank.

4.    Die Gepäckvorbereitung

Informiere Dich bei Deiner gebuchten Airline über die jeweiligen Gepäckbestimmungen. Prüfe dabei auch, ob der Flug eventuell von einer anderen Airline (Code-Share) ausgeführt wird oder Du nach einer Zwischenlandung auf eine andere Fluggesellschaft umsteigst, damit Du auch deren Bestimmungen beachten kannst. Eine Gepäck-Checkliste hilft Dir zudem dabei, den Überblick beim Packen zu bewahren. Wichtig sind vor allem, eventuell benötigte Medikamente und ausreichend Sonnenschutz.

5.    Die Anreise zum Flughafen planen

Ein ebenfalls sehr wichtiger Teil der Reisevorbereitung ist die Planung der Fahrt zum Flughafen. Hast Du vor, mit Zug zu fahren oder wirst Du eventuell von einem Familienmitglied gebracht? Je nachdem, um welche Uhrzeit Dein Flieger startet und wie viel Gepäck Du bei Dir hast, kann die Anreise so jedoch ziemlich aufwendig werden. Dann bist Du mit dem eigenen Auto wesentlich bequemer und vor allem zeitlich unabhängiger aufgestellt. Allerdings solltest Du für die eigene Anfahrt dennoch genügend Zeit einplanen und Dich im Voraus über mögliche Staus auf der Strecke informieren. Fahre unbedingt rechtzeitig los, denn gerade auf USA Flügen musst Du mit längeren Sicherheitskontrollen am Flughafen rechnen.

6.    Parkmöglichkeiten checken

Wenn Du mit dem eigenen Auto fährst, lohnt es sich auf jeden Fall, vorab nach Parkmöglichkeiten am Flughafen zu schauen und am besten auch schon deren Preise zu ermitteln. Vor allem die offiziellen Parkplätze an den hochfrequentierten Flughäfen sind nämlich häufig ausgebucht oder schmälern Deine Urlaubskasse. Du möchtest beispielsweise Langzeitparken am Flughafen Frankfurt? Dann erkundige Dich doch mal über die preisgünstigen, privaten Parkplatzanbieter, die ganz in der Nähe des Flughafens liegen. Diese bringen Dich entweder mit dem kostenlosen Shuttle Transfer zum Abflugterminal oder Du übergibst Deinen Wagen im Rahmen des komfortablen Valet Services direkt am Flughafen an einen Mitarbeiter, der dann für Dich parkt.

7.    Online bzw. Vorabend-Check in

Mit dem Online Check-In sparst Du viel Zeit und Stress. Du suchst Dir einfach schon in Ruhe von zu Hause Deine Sitzplätze im Flieger aus und speicherst Dir die Bordkarten auf Deinem Mobiltelefon. So musst Du Dich am Abflugtag nicht mehr in die lange Schlange am Check-in einreihen kannst stattdessen direkt zur Gepäckabgabe und danach zur Sicherheitskontrolle durchgehen. Einige Fluggesellschaften bieten auch den sogenannten Vorabend-Check-In an. Damit gibst Du Dein Gepäck schon am Vorabend auf und kannst dann am folgenden Tag ohne Umweg zum Security Check gehen. Wichtig: Auch, wenn Du durch die oben genannten Check in-Möglichkeiten viel Zeit sparen kannst, solltest Du trotzdem rechtzeitig am Flughafen sein, da bei USA Flügen immer sehr zeitaufwendige Sicherheits- und Passkontrollen stattfinden.

8.    Online das Abfluggate recherchieren

Du kannst auch schon vorab auf der Internetseite des Flughafens prüfen, an welchem Gate das Boarding für Deinen gebuchten Flug stattfindet. Dann bist Du nicht mehr ganz so ziellos, wenn Du am Flughafen ankommst und kannst nach den jeweiligen Beschilderungen Ausschau halten.

9.    Zügig durch die Sicherheitskontrolle

Die Sicherheitskontrollen bei USA Flügen sind sehr streng und vor allem zeitaufwendig. Damit Du möglichst zügig durchkommst, gilt es ein paar wichtige Regeln zu beachten: – Praktische Kleidung, am besten nicht zu viel übereinander tragen. Verzichte möglichst auf Gürtel, Schals und Stiefel. – Sämtliche Accessoires aus Metall und Schlüssel unaufgefordert in die Schalen und aufs Fließband legen. – Stiefel oder Absatzschuhe ausziehen und ebenfalls mit aufs Fließband legen. – Wichtig: Sämtliche Arten von Flüssigkeiten, Cremes und Gels dürfen nur mit einer max. Befüllung von 100ml in einem transparenten 1 Liter Plastikbeutel mitgeführt werden. Diesen bitte unaufgefordert aufs Band legen. Pulverähnliche Substanzen, wie beispielsweise Babypuder oder Gesichtspuder etc. sind nur bis max. 350ml gestattet. Grundsätzlich sind Spitze und scharfe Gegenstände wie Taschenmesser oder Scheren nicht im Handgepäck erlaubt. – Laptops, Tablets und Mobiltelefone müssen aufgeladen und funktionstüchtig aufs Band gelegt werden. Diese Geräte werden besonders sorgfältig überprüft und es kann sein, dass Du vom Sicherheitspersonal aufgefordert wirst, Deine Geräte einzuschalten. – Am besten hast Du alles vorher schon parat, damit Du nicht erst bei der Kontrolle anfängst zu suchen. So beschleunigst Du Deinen eigenen Ablauf aber gleichzeitig auch den der anderen Passagiere.

10. Einreise in die USA

Nach der Landung an dem von Dir gebuchten Flughafen in Florida geht es direkt zum Immigration Schalter der Customer Border Protection (CBP). Hier wird überprüft, ob Du ins Land einreisen darfst und Du hast am besten zusammen mit Deinem Reisepass auch schon die ESTA Bescheinigung ausgedruckt zur Hand. Hinweis: Die ESTA Bescheinigung ist keine Garantie dafür, dass Du einreisen darfst. Sie ist lediglich ein notwendiges Dokument für die Einreise. Die CBP wird nun alle Dokumente prüfen, ein Foto von Dir machen und es werden Fingerabdrücke von Dir erstellt. Danach folgen fast immer zwei Standard-Fragen:
Erstens: Was ist der Grund für Deine Einreise? Hierauf antwortest Du mit „Vacation“, es sei denn, Du bist geschäftlich unterwegs.
Die zweite Frage wird über das mitgebrachte Bargeld gestellt. Dabei ist es den Behörden wichtig, dass Du Dir den Aufenthalt im Land leisten kannst. Entsprechend ist es ratsam, vorab schon Dollar zu kaufen. Als Antwort reicht den Beamten die Information, dass Du genügend Bargeld für die ersten Tage bei Dir hast und zudem über eine Kreditkarte verfügst. Wenn alles in Ordnung ist, bekommst Du einen Stempel in Deinen Reisepass, der darüber informiert, wann Du die USA wieder verlassen musst. Mit einem kleinen Jetlag kannst Du nun endlich ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten einreisen. Am besten erholst Du Dich jetzt erstmal etwas von dem langen Flug und gewöhnst Dich an die Zeitumstellung, bevor Du auf die erste Entdeckungstour gehst. Falls Du noch weitere Sehenswürdigkeiten für Deine To-do-Liste suchst, schau Dich doch einfach auf unserer Seite um. Hier findest Du viele Tipps und hilfreiche Informationen rund um Deinen Florida-Aufenthalt. Wir wünschen Dir eine angenehme Anreise und einen erholsamen Urlaub!

Kommentare

Flüge nach Florida für unter 400€

Hotelangebote in Florida ab 26€/Nacht

Florida Rundreisen zum besten Tagespreis

Das könnte Sie auch interessieren

Miami Baseballl

Florida mal anders

Einheimische wissen schon lange: Florida hat viel mehr zu bieten als nur Disney World. Natürlich