Der Florida Reiseführer und Ratgeber
Milch und Butter

Oftmals ist man in seinem Florida Urlaub Selbstversorger, so war es auch in unserem Fall. Da wir uns also nun mit Lebensmitteln eindecken mussten und auch mit einigen anderen Kleinigkeiten, wie Sonnenöl und Küchentüchern, führte unser erste Weg nach der Ankunft in einen amerikanischen Supermarkt. Meistens gibt es in der Umgebung mehrere zur Auswahl, wie zum Beispiel Wal Mart oder auch Publix.

Schon beim Betreten eines solchen Supermarktes weiß man nicht so genau, wo man überhaupt hinschauen soll. Die Regale scheinen größer und die Gänge insgesamt auch wesentlich länger, als sie es bei uns sind. Zudem ist meist auch direkt im Eingangsbereich eine Apotheke eingebunden in denen es Paracetamol in riesigen Dosen zu kaufen gibt und noch so einiges mehr. Man kann sich in dieser Abteilung aber auch fachmännisch beraten lassen, falls man sich beim Kauf nicht so ganz sicher ist.

Die Gemüseabteilung hat eine besonders große Auswahl und auch einiges zu bieten, was es zu Hause nicht unbedingt immer gibt. Besonders aufgefallen sind mir die Kürbisse, die es in Deutschland immer nur in der Herbstzeit gibt. Aber auch der Mais in verschiedenen Farben hat mein Interesse geweckt und ich habe drei verschiedene Farbvariationen in meinen Einkaufswagen gepackt.

Der absolute Knüller kam aber erst im Kühlabteil, als wir Milch kaufen wollten. Diese gab es nicht in den üblichen 1 Liter Tetra Paks, sondern in einem 3 oder 5 Liter Kanister. Bei der Auswahl musste man dann auch ein wenig die Augen offen halten, das einige der riesigen Karnister zum Beispiel Calcium zugesetzt hatten und ich mir nicht wirklich sicher war, ob das eine gute Wahl ist.

Auch den Orangensaft gab es in den übergroßen Kanistern und ich fragte mich schon, ob man diese Menge jemals verbrauchen würde, bevor es schlecht wird. Nach den Lebensmitteln kamen wir dann noch zufällig in einen übergroßen Gang, der nur mit Grußkarten bestückt war. Hier gab es Grußkarten für wirklich jede Art von Familienmitglied, nicht nur Eltern und Großeltern, sondern auch Geschwister, Nichten und Neffen und so einiges mehr. Das fand ich mal wirklich einfallsreich und eine tolle Idee!

Bei den ersten zwei, drei Malen war ich total überwältigt von der Größe eines solchen Supermarktes, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran und genießt die große Auswahl, denn hier hat man wirklich mit dem Einkauf in einem Geschäft alle Wünsche abgedeckt. Nur den Orangensaft haben wir später dann doch selber gepresst. Die frischen Orangen in Florida eignen sich wirklich sehr gut dafür und schmecken eisgekühlt zum Frühstück besonders lecker.

Kommentare

Flüge nach Florida für unter 400€

Hotelangebote in Florida ab 26€/Nacht

Florida Rundreisen zum besten Tagespreis

Das könnte Sie auch interessieren

Miami Baseballl

Florida mal anders

Einheimische wissen schon lange: Florida hat viel mehr zu bieten als nur Disney World. Natürlich