• Bestpreisgarantie auf alle Ferienhäuser
  • Ausgezeichneter Kundenservice
  • Schnelle Antwortzeiten
Der Florida Reiseführer und Ratgeber
Kreditkarte in den USA

Egal ob privat oder geschäftlich: Bei seinem Aufenthalt im Ausland, insbesondere in den USA, ist eine Kreditkarte als Zahlungsmittel meist unabdingbar. So also auch in Florida.

Bereits die kleinsten Beträge werden von Einheimischen am liebsten bargeldlos beglichen. Viele Amerikaner besitzen dafür nicht nur eine Kreditkarte, sondern durchaus auch zwei, drei oder beliebig mehr.

Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so scheint: Die Amerikaner sind sehr sensibel was Zahlungsmöglichkeiten anbelangt. Eine bargeldlose Bezahlung zeugt bei den meisten Menschen von Kreditwürdigkeit. Zahle Sie, gerade größere Summen, in bar kann dies unter Umständen Misstrauen bei Ihrem Gegenüber schüren. Gerade wenn Sie sich auf Reisen in Florida oder in anderen Gebieten der USA befinden, könnten Sie in diesem Falle gegebenenfalls Probleme bezüglich Ihrer Glaubwürdigkeit bekommen. Riskieren Sie dies nicht und kümmern Sie sich im Vorfeld um eine notwendige Kreditkarte die Ihnen alltägliche Situationen in Florida erleichtert.

Diese ist nicht nur praktisch, sondern in einigen Situationen auch nicht wegzudenken. In einem Hotel können Sie beispielsweise nur einchecken wenn Sie Ihre Kreditkarte hinterlegen. Diese wird zumeist allerdings erst im Anschluss an Ihren Aufenthalt belastet. Auch beim Mieten eines Wagens um die Umgebung Floridas zu erkunden wird man Sie nach einer Kreditkarte fragen. Das Vorzeigen und hinterlegen einer Kreditkarte dient dem jeweiligen Unternehmen als verbindliche Sicherheit.

Auch wenn die Kreditkarte das wohl am höchsten angesehenste und auch praktischste Zahlungsmittel in Florida ist, ist Bargeld, gerade in kleinen Beträgen, nicht ganz unwichtig. Gehen Sie für Trinkgelder im Restaurant, Kofferträger im Hotel und Parkscheine immer sicher, dass Sie 1$ Scheine mit sich führen. Größere Scheine benötigen Sie tatsächlich überhaupt nicht. Ab 50$ werden Scheine in den USA auf ihre Echtheit geprüft. Dies findet in einem ähnlichen Verfahren wie in Deutschland statt.

Gerade für deutsche Touristen ist dies vermutlich erst einmal befremdlich. Wie aber jedes Land seine ganz persönlichen Regeln hat, sollte man sich hier am besten umgehend anpassen um nicht unnötig negativ aufzufallen.

Als weitere, zusätzliche Zahlungsalternative in Florida bieten sich die sogenannten Traveler Cheques an. Diese kann man vor Ort in einer akzeptierenden Bank einlösen. Allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass viele Banken diese Checks gar nicht erst annehmen. Nehmen Sie hiervon also im besten Falle Abstand um keine bösen Überraschungen erfahren zu müssen.

Wie Sie sehen ist das wohl beste Zahlungsmittel in Florida die Kreditkarte, da Sie nahezu überall akzeptiert wird und Ihnen einen bargeldlosen und unkomplizierten Aufenthalt im Sonnenstaat ermöglicht.

Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld Ihrer Einreise darüber welche zusätzlichen Kosten Ihnen entstehen wenn Sie Ihre Karte in den USA benutzen und was Sie sonst noch über die Nutzung von Kreditkarten in Florida wissen müssen.

Kommentare

Flüge nach Florida für unter 400€

Hotelangebote in Florida ab 26€/Nacht

Florida Rundreisen zum besten Tagespreis

Das könnte Sie auch interessieren

Miami Baseballl

Florida mal anders

Einheimische wissen schon lange: Florida hat viel mehr zu bieten als nur Disney World. Natürlich