Das Unwetter in Cape Coral

Das Unwetter in Cape Coral

vom 24. Juli 2013    von Simone Milz    Natur und Umwelt Reiseberichte Städte

Wir waren Ende April bis Anfang Mai in Cape Coral und unser Vermieter deutete bereits an, dass sich die Jahreszeiten dieses Jahr ein wenig verschoben haben und es Anfang Mai bereits zu schweren Unwettern kommen kann. Es war uns schon aus den vorherigen Florida Urlauben bekannt, wie schwer diese Unwetter manchmal schon sein können und dass der ein oder andere Gartenstuhl auch schon mal im Pool vorzufinden ist.

An einem Tag beendeten wir daher unseren Strandtag vorzeitig, da sich dicke schwarze Wolken am Horizont auftaten und wir noch vor Beginn des Unwetters in unserem Ferienhaus sein wollten und den Mietwagen in die Garage bringen wollten. Also beeilten wir uns beim zusammenpacken unserer Sachen und verließen den Strand, voher machten wir jedoch noch einige Fotos von dem spektakulären Himmel.

Auf dem Weg zum Ferienhaus regnete es bereits ein wenig und es schien wie die Ruhe vor dem Sturm. Auch als wir noch im Ferienhaus ankamen, war alles sehr ruhig und die dicken Wolken schwebten so über uns. Wir nutzten die kühle Luft noch ein wenig aus und setzten uns ein wenig auf die Terasse. Es regnete zwar, doch war die Terasse glücklicherweise überdacht. Als ich so da saß und den prasselnden Regen hörte, sprangen mir ganz winzige kleine Frösche über die Füße in Richtung Pool. Einige landeten sogar im Pool und wir keschten sie wieder hinaus und setzten sie in Richtung Wiese aus.

Doch dann wurde der Regen und der Wind so stark, dass wir unbedingt rein gehen mussten. Es wurde sehr laut, es blitzte, donnerte, war windig und der Regen sehr stark. Ein richtiger Florida Hurrikan war das noch nicht, aber das ganze Schauspiel war schon sehr überwältigend. Nach etwa einer halben Sunde war das Naturschauspiel auch bereits zu Ende und der Himmel klärte sich auf. Es war zwar bereits dunkel draußen, doch man sah die Sterne am Himmel. Am nächsten Tag war alles wieder vergessen und die Sonne leuchtete hell über den Sunshine State.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Boot fahren in Cape Coral

Boot fahren in Cape Coral

vom 24. Februar 2015 · von Simon Milz
in Cape Coral Natur und Umwelt Städte

Boot fahren in Cape Coral ist ein Muss! Ob Sie nun ein Ferie...

» weiterlesen
Wetterchaos in den USA erreicht Florida

Wetterchaos in den USA erreicht Florida

vom 8. Januar 2014 · von Simone Milz
in Aktuelles Natur und Umwelt

In den USA werden derzeit die schlimmsten Kälterekorde der l...

» weiterlesen
Ich und das Gürteltier

Ich und das Gürteltier

vom 24. September 2013 · von Simone Milz
in Nationalparks Natur und Umwelt Reiseberichte

Bevor ich meine Reise nach Florida gebucht hatte, habe ich m...

» weiterlesen
Familie Waschbär in den Everglades

Familie Waschbär in den Everglades

vom 10. August 2013 · von Simone Milz
in Nationalparks Natur und Umwelt Reiseberichte

Ist man unterwegs mit dem Mietwagen durch die Everglades, si...

» weiterlesen
Mein Freund der Pelikan

Mein Freund der Pelikan

vom 9. August 2013 · von Simone Milz
in Natur und Umwelt Reiseberichte

Einer unserer Ausflüge in unserem dreiwöchigen Florida Urlau...

» weiterlesen
Kanutour auf dem Myakka River

Kanutour auf dem Myakka River

vom 3. August 2013 · von Simone Milz
in Nationalparks Natur und Umwelt Reiseberichte

Unsere Idee war es, ein Kanu anzumieten und den Myakka River...

» weiterlesen